Wir begrüßen neue Mitglieder

Das Jahr 2018 fängt ja gut an:

Seit dem Jahreswechsel dürfen wir 3 (in Worten: drei) neue Mitglieder begrüßen und wünschen ihnen auf diesem Wege natürlich allzeit Mast- und Schotbruch, ersatzweise immer mindestens eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.
Aus gegebenem Anlass erlaube ich mir mal, den Geburtsjahrgang der neuen Mitglieder mit zu vermerken. Da sage noch mal jemand was von "Überalterung"....

Also "Herzlich Wilkommen" an Nele Albers (1997), Jes Wölpern (1997) und Stefan Rynio (1961).

OK, einen Ausreisser hinsichtlich des Geburtsjahres haben wir, aber dafür ist er Skipper einer Dehler 41 DS..........

Drucken E-Mail

Kartenbedarf für die Jubiläumsfeier

Am 13.10.2018 findet unsere Jubiläumsfeier in der Empore in Buchholz statt. Das Organisationsteam braucht so bald als möglich eine Übersicht, mit wieviel Besuchern (Mitglieder und Gäste) sie rechnen können. Aus diesem Grunde möchten wir alle Mitglieder bitten, die Anzahl der für Euch und Eure Gäste benötigten Eintrittskarten in der Tabelle hier einzutragen.

Das Orgateam bedankt sich im Voraus für die Mithilfe!

Michael Dill

Drucken E-Mail

Die "HEIDE-EXPRESS" (nicht nur) der Jugendabteilung

Einigen schwebte es schon länger vor – Die Vorstellung die Jugendarbeit in der SKB wieder aufleben zu lassen, eine eigene Jugendabteilung zu gründen und somit die Lücke zwischen dem Kindersegeln im Opti und dem Segeln auf der Heide-Witzka zu schließen. Denn – sagen wir es mal so – der Altersdurchschnitt in der SKB ist nicht der niedrigste.

Wie gestaltet man Jugendarbeit attraktiv und  kann somit die Jugend an die Segelkameradschaft Buchholz binden? Da waren sich die meisten einig – mit einem eigenen Jugendboot, welches die Vorstellungen der Jugend anspricht. So können sie an diesem Boot wachsen und lernen Verantwortung zu übernehmen. Andreas, Nils und Ich fühlten uns berufen und fingen somit an uns intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und konkrete Konzepte auszuarbeiten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Domänenumzug und die Folgen

Eigentlich wäre ja alles ganz einfach. Aber wenn ein Artikel schon mit dem Begriff "Eigentlich" beginnt, dann kommt selten was wirklich erfreuliches hinterher. Aber von Anfang an:

  1. Jede Webseite braucht eine so bezeichnete Domänen (englisch Domain), damit sie in den Weiten des Internets gefunden werden kann. Das ist sowas wie eine Adresse, und unsere Domäne nennt sich "Segelkameradschaft-Buchholz.de".  Jede Domäne ist bei der DENIC (sowas wie dem weltweiten Adressverwalter für Internetadressen) auf eine Person oder Firma registriert. Und jede Weseite braucht auch entsprechenden Speicherplatz (Webspace), damit die Daten auch irgendwo gelagert werden und jedermann darauf zugreifen kann. Und neben der Domäne und dem Webspace braucht man dann für ein CMS (Content Management System) wie unsere SKB-Seite auch eine MySQL-Datenbank. Um alles das realisieren zu können, geht man in der Regel einen Vertrag mit einem Provider ein, der die nötige Infrastruktur bereitstellt und sich dies mit etwas Geld bezahlen lässt. Das Ganze nennt man dann Webhosting und in der Regel läuft das auch recht Problemlos. 

    Weiterlesen

    Drucken E-Mail

Umfrage zum Termin für das Ansegeln

Anlässlich des letzten Mitgliederabends haben wir, unter anderem, auch darüber diskutiert, ob es nicht vielleicht sinnvoll sein könnte, den Termin für das jährliche Ansegeln zu überdenken. Hintergrund dieser Überlegungen ist der Umstand, dass es immer schwieriger und kostenintensiver wird, Schiffe über das (verlängerte) Wochenende über den 1. Mai zu chartern.

Weiterlesen

Drucken E-Mail