Die "HEIDE-EXPRESS" (nicht nur) der Jugendabteilung

Einigen schwebte es schon länger vor – Die Vorstellung die Jugendarbeit in der SKB wieder aufleben zu lassen, eine eigene Jugendabteilung zu gründen und somit die Lücke zwischen dem Kindersegeln im Opti und dem Segeln auf der Heide-Witzka zu schließen. Denn – sagen wir es mal so – der Altersdurchschnitt in der SKB ist nicht der niedrigste.

Wie gestaltet man Jugendarbeit attraktiv und  kann somit die Jugend an die Segelkameradschaft Buchholz binden? Da waren sich die meisten einig – mit einem eigenen Jugendboot, welches die Vorstellungen der Jugend anspricht. So können sie an diesem Boot wachsen und lernen Verantwortung zu übernehmen. Andreas, Nils und Ich fühlten uns berufen und fingen somit an uns intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und konkrete Konzepte auszuarbeiten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail