Crewwechsel in Malaga

Allen Unkenrufen zum Trotz, haben wir es von Buchholz, über Hamburg und Prais, bis nach Malaga geschafft.

Strahlender Sonnenschein und ein wolkenloser blauer Himmel empfingen uns am Flughafen und begleiteten uns bis zum  Sonnenuntergang, hier lässt es sich gut aushalten.

Beim ersten Wein entdeckten wir eine Menge Touristen, die immer wieder einen Mann aus Bronze  hetschelten und umarmten, ein paar gaben Ihm sogar Küsschen. AUch wir, unterdessen zu viert, wollten nun auch Bekanntschaft machen und Jonny wagte sich sogar neben ihn.  Es ist Pablo Picasso , eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen.

Den Abend haben wir in einer Straßenbar, bei gutem Essen und Trinken ausklingen lassen und Morgen fangen wird dann noch unseren 5ten Mitstreiter ein.

Grüße

Jonny, Katharina, Sabine und Dirk

Drucken E-Mail