Gute Stimmung und kein Wind

Was bleibt also übrig, als den Motor laufen zu lassen und durch den "platten" Atlantik zu pflügen. Die Prognose für den letzten Teil der Reise bis Cherbourg ist eigentlich optimal, wenn sie denn zutrifft: 15 kts Wind aus SE (Süd-Ost), also genau aus der richtigen Richtung.

Aber das "Motoren " hat auch seine guten Seiten, durch das Geräusch angelockt ist ein großer Wal quasi längsseits gegangen und hat mal geschaut, was denn da durch sein Revier fährt. Sicherlich ein tolles Erlebnis, für beide Seiten.

Wenn es so weiterläuft, können wir mit der Ankuft der HEIDE-WITZKA in Cherbourg am Montag rechnen, sobald ich nähere Informationen habe, werde ich das natürlich umgehend weitergeben. Das mit Monatg ist auch gut so, denn ab Dienstag soll das Wetter erstmal wieder schlechter werden.

Position um 19.00 Uhr: 47,09 N /12,04 W (Heute mal keine Karte, weil an einem anderen Computer).

Drucken E-Mail