Werftaufenthalt

Hallo Karlo,

diesmal will ich dich nicht so lange warten lassen mit dem ersten Törnbericht. Zur Zeit sitzen wir hier hoch und trocken auf dem Werftgelände und werden gekocht und gegrillt. Die Werft-Gang arbeitet zielstebig, das Seeventil ist schon getauscht, das Unterwasserschiff glatt und sauber wie ein Kinderpopo, die neue Anode glänzt an der Schraube. Wenn die französischen Zeitangaben zutreffen, werden wir heute Nachmittag wieder zu Wasser gelassen. Die Restarbeiten werden dann dort erledigt. Ein wenig problematisch wird noch die Proviantbeschaffung, da zwar ein Supermarkt in der Nähe des Hafens ist, der allerdings von Bestand und Auswahl etwas eingeschränkt ist.

Ansonsten: Alles im grünen Bereich.

Gruß

Norbert und Wilfried

Drucken E-Mail