Der Tag nach der Ankunft

Moin Karlo,

der Ankunft. Uns wurde schon an der Ziellinie ein toller Empfang beschert. EIn Fotograf im Dinghi macht die ersten Fotos vom Schiff und natürlich von uns. (Bekommen wir heute im Laufe des Tages).

DSCF7720

Dann am Steg angekommen (C Platz 23) wurden uns die Leinen förmlich aus den Händen gerissen. Thomas Wibberenz hatte seinen Wecker extra gestellt um uns empfangen zu können. Dann gleich der erste Rumpunsch. Dazu ein super Obstkorb, in dem die Flasche Rum nicht fehlte. DSCF7706Es ging danach mit Thomas an Land. Die Bar war noch bis um 02.00 Uhr LT geöffnet. Wieder an Bord begannen wir mit der Nachbesprechung der Reise unter Einfluss der geistigen Getränke. Die Sonne kam hoch und es ging zum Frühstücken an Land. Echt lecker.. Alle Versorgungsmöglichkeiten sind max. 300 Meter vom Schiff. Selbst der Müll wird hier direkt vom Steg abgeholt.

Nach dem Früstück durfte ich mit Sven zur Immigration, Zoll, Hafenmeister und zu DSL-Yachting (das Dinghi mit Motor wird heute ausgeliefert).

Kurz bei dem Waschsalon vorbeigeschaut, wurde die Wäsche an Bord abgeholt und wird uns heute sauber gebracht. Dort ist es auch möglich die blauen Gasflaschen zu tauschen.

Nachmittags ein kleiner Spaziergang zum Restaurant und ein schönes Steak in den Bauch geschoben. So macht es Laune. Vor allem, weil die Menschen alle sehr höfflich, nett und zuvorkommend sind.DSCF7724

Die Sonne ging langsam unter und bei uns machte sich die Müdigkeit bemerkbar. Noch ein kleiner Ansacker und ab in die Koje. Die Nacht war so geil, da im Schiff totale Ruhe herrschte.

Geduscht sind wir jetzt auch schon und alle warten darauf das ich mit der Mail an Euch fertig werde, damit wir frühstücken können.

Wir sind total glücklich und zufrieden.

Viele Grüße

Euer ARC Team

Drucken E-Mail