Ein weiterer Tag auf See...

Hallo Karlo,

ja, Marc hat es geschafft (wenn es ihn nicht schon geben würde, müsste man ihn erfinden) und die SeaTalk Geräte zum Laufen gebracht. Ein Stecker am Plotter war korrodiert. Kleine Ursache, große Wirkung. Haben die Nacht über mit Hand gesteuert, trotzdem sind die Batterien morgens recht weit herunter, keiner weiß warum (nachts ist der Kühlschrank immer aus). Zum Glück scheint wieder mal die Sonne (wie eigentlich immer) und die Akkus werden geladen. Die Solaranlage funktioniert sehr gut.

 

Der Wind ist uns im Moment auch gewogen, laufen unter Groß und Genua raumschots mit ca. 6.5 Kn. Werden dabei ein wenig durchgeschüttelt.

Die Temperatur im Schiff liegt heute bei mageren 33°C.

Ansonsten gibt es nichts neues zu berichten. Abgesehen davon, dass wir gestern um 15.15 UTC die 2000 Sm geknackt haben. Natürlich mussten wir noch ein geistiges Getränk zur Feier zu uns nehmen.

Mal sehen was die kommende Nacht bringt (ausser fliegenden Fischen an Deck, die sind immer da und ab und zu ein kleiner Tintenfisch).

IMGP0065

Bis dann.

Euer ARC Team

Drucken E-Mail